Von Sprüchen und Zitaten

Heute hat uns eine spannende Frage erreicht: "Liebes Bildungspartnerteam, wie stehen Sie zur Verwendung von Zitaten auf Webseiten und Informationsmaterialien? In ganz bestimmten Bereichen der Bildung findet man heute fast keine Webseite und kein Infomaterial, das nicht mit allerlei Zitaten, schlauen Sprüchen und Aphorismen gespickt ist. Ganz nach dem Motto: Wer Konfuzius, Laotse oder Einstein zitiert, kann nur weise sein!"

 

Liebe Frau Clarissa M...

... Sie haben recht, das alleine macht noch nicht klug und sagt tatsächlich nichts über Inhalt und Qualitätaus; lediglich, dass sich jemand ein "Fremdes von weisheitschimmerndes Mäntelchen" umgehängt hat. Warum werden Zitate, Spruche, Aphorismen und andere Sprachgestalten so häufig (in ganz bestimmten Bereichen) verwendet:

  • (a) Als rein rhetorische Elemente (dabei sind sich die Schreiber/-innen der Zustimmung der Zielgruppe schon gewiss)
  • (b) Die vorgebrachten eigenen Argumente (wenn es denn solche gibt) sollen zusätzlich von (mehr oder weniger großen) Denkern/-innen und Wissenschaftern/-innen untermauert werden.
  • (c) Die Stimmung der Leserschaft soll aufgelockert und/oder in eine ganz bestimmte Richtung gedrängt werden.
  • (d) Es soll durch das Zitat bestätigt und untermauert werden, dass der/die Verfasser/in tatsächlich gebildet ist.
  • (e) Es sollen die Leser/innen (im besten Fall) zum Nachdenken angeregt werden.
  • (f) Das zum Ausdruck gebrachte wird durch Zitate, Sprüche und andere Sprachgestalten (mehr oder weniger dezent) in einen größeren und scheinbar bedeutungsvolleren Zusammenhang gestellt.

Machen Sie einfach einmal das Experiment und fragen Sie beim/bei der Betreiber/-in nach, warum das eine oder andere Zitat auf der Webseite oder im Informationsmaterial steht - Sie werden staunen und vor allem Ihr Vergnügen haben ;-)

 

Zum unten stehenden Bildbeispiel: Konfuzius war wohl einer, der den motorischen Lerntypen bevorzugt hat und aus ganz bestimmten Gründen davon ausgegangen ist, das vor allem der Muskel klug macht :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Instagram
Twitter Bildungspartner Österreich
Google+ Bildungspartner Österreich
Pinterest Bildungspartner Österreich
RSS Bildungspartner Österreich
YouTube Bildungspartner Österreich
Tumblr Bildungspartner Österreich

Was sagt der Blog?

Mo

24

Jul

2017

Der TrainerInnenberuf

Bildungsvermittlung als Beruf
Wissens- und Bildungsarbeit
mehr lesen 2 Kommentare

Eine hohe Qualität durch einfache und motivierende Bildungsarbeit in unseren Lehrgängen ist uns besonders wichtig. Als erfahrene Erwachsenenbildungseinrichtung sind wir in Österreich bundesweit durch ÖCERT und durch Systemcert nach ÖNORM ISO 29990:2010 zertifiziert.

Was sagen wir?

Individuelle Weiterbildung ist ein ganz wichtiger Schritt, um berufliche Chancen optimal zu nutzen. Wenn Sie vorhandenes Wissen erweitern, sich beruflich neu orientieren oder sich einfach persönlich weiterentwickeln wollen, sind die Bildungspartner Österreich Ihre professionellen Bildungspartner vor Ort.

 

Seit vielen Jahren bieten wir ein umfangreiches Angebot geförderter Aus-, Fort- und Weiterbildungen (Förderung über öffentliche Träger, z.B. WAFF, AMS oder WKO möglich), aber auch berufsbegleitender Seminare an.

 

Lesen Sie mehr zu unseren Bildungsangeboten.

Betriebsinterne Aus- und Fortbildungsangebote

Sie suchen Lösungen, wir kommen gerne auch zu Ihnen ...: mehr dazu

Bücher

Bildung erfolgreich vermarkten
Ausprobieren lohnt sich!