Opinion-forming discussion

Bildugspartner, Outdoorpädagogik, Natur, Meinungsbildung

Jede/r kann sich beteiligen: Sehr gerne!

Die kommende Woche starten wir mit einem Experiment unter dem Titel: "Opinion-forming discussion“. Ziel der Idee ist es - angeregt durch den Corporate Learning 2.0 MOOC der Corporate Learning Alliance (Danke an dieser Stelle für das höchst interessante Angebot) - sich gemeinsam auf einer größtmöglich offenen Plattform über zukünftige Formen, Konzepte und Formate hinsichtlich der Trainingsarbeit in und mit der Natur auszutauschen.

 

A.) Aufbau der Austauschwoche

 

Start des ersten Thementages ist der 09.November 2015. Der Ablauf in der Übersicht:

Ankündigung

  • Einleitungsblog auf der Webseite

  • Einladung der Leute zur Beteiligung (Webseite/Twitter/G+/FB/E-Mail)

Wochenthema

  • LEITFRAGE: Wie gestalten wir künftig LERNEN in und mit der Natur?

Thementag 1

  • MEINUNG: „Was braucht es aus Ihrer/Eurer Sicht, damit sich „bewährte und über viele Jahrzehnte gewachsene Outdoorangebote“ in Richtung „attraktive und neue Angebote“ entwickeln können?“

Thementag 2

  • IDEEN: „Welche Möglichkeiten sehen/t Sie/Ihr, gezielt neue Impulse zu setzen, damit Outdoorprogramme sich für potentielle Kunden/innen nicht nur „attraktiv darstellen“ sondern vor allem der „Nutzen überzeugt“?“

Thementag 3

  • BEISPIELE: „Welche Beispiele in der Praxis kennen/t Sie/Ihr, die bereits in Richtung „neue gute Angebote“ weisen und welche Ideen/Wünsche haben/t Sie/Ihr selbst dazu?“

Thementag 4

  • PROBLEME: „Wo sehen/t Sie/Ihr in der Umsetzung „neuer Konzepte“ konkret Hindernisse/Stolpersteine und besondere Herausforderungen und welche sind das?“

Thementag 5

  • ERKENNTNISSE: „Was ist/sind Ihre/meine persönlichen Erkenntniss/e nach dieser gemeinsamen Austauschwoche?“

Zusammenfassung

  • Ergebnissicherung in Form von PDF, Infografik oder/und Blogbeitrag

 

 

B.) Ihr/Euer Nutzen

  • Beschleunigung des eigenen Entwicklungsweges durch das Beitragen von externen Kolleginnen und Kollegen sowie am Thema Interessierten

  • Die Beschäftigung mit konkreten Entwicklungen im Bereich der Outdoorarbeit, und der Austausch darüber mit fremden Kolleginnen und Kollegen sowie Interessierten bringt Ideen und Erkenntnisse für das eigene Geschäft.

  • Die aktive Teilnahme bietet ein gute Gelegenheit, das eigene Netzwerk auf einfache Weise mit interessanten Personen auszubauen.

C.) Zielgruppen

  • Alle am Thema Interessierte, vom/von der Outdooranbieter/in, Trainingsentwickler/innen, Trainer/innen, Ausbildungsmacher/innen bis zu den Beobachter- bzw. Konsumenten/innen von Outdoorangeboten.

D.) Zeitaufwand

  • max. 10-20 Minuten pro Tag - mehr ist natürlich – je Beteiligung - immer drinnen!

E.) Form

  • offen-unmoderiert und unkommentiert: d.h., alle eingestellten Beiträge werden von uns weder kommentiert, be- oder gewertet und es findet durch uns keine Moderation statt. Beiträge, Kommentare, Diskussionen von Eurer/Ihrer Seite sind explizit erwünscht!

F.) Ort

 

Fazit: Wir freuen uns, wenn Sie Interessierte in Ihrem Bereich, zur aktiven Teilnahme an dieser Austauschwoche einladen und sind schon sehr auf die Ergebnisse gespannt.

 

Autoren: Manfred Hofferer & Renate Fanninger

  • Jahrgang 1962, studierte u.a. Bildungs- und Erziehungswissenschaften an der Universität Wien und ist der wissenschaftlich-pädagogische Leiter der Bildungspartner Österreich.
  • Jahrgang 1968, studierte Psychologie an der Universität Wien, ist klinische- und Gesundheitspsychologin und leitet neben der Beratungs- und Lehrtätigkeit die Koordination und Administration der Bildungspartner Österreich.

 

Bei diesem Beitrag verzichten wir auf die üblichen Artikelhinweise!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0