Neuerscheinung!

Bildung erfolgreich vermarkten!

 

”Ein Klick und Ihr Bildungsmarketing nimmt einen neuen Lauf.”

 

„Hilfe! Wie bringe ich meine Bildungsangebote erfolgreich in den Markt?“ fragt sich nicht nur so mancher Einsteiger. Die Vermarktung von Bildungsangeboten ist eine ganz eigene Sache. Bildung lässt sich nicht wie ein Auto, eine Urlaubsreise oder eine Süßigkeit verkaufen. Das Buch präsentiert anhand der BABINAK-Strategie, die die Autoren selber seit über drei Jahren erfolgreich praktizieren, worauf es bei einem erfolgsversprechenden Marketing für Bildungsprodukte im Kern ankommt und welche Strategie man anwenden muss, um von Kunden gefunden zu werden.

 

Die Leser erfahren mit Hilfe vieler praktischer Beispiele nicht nur, wie man mit sieben konsequent umgesetzten Schritten erfolgreich ist, sondern auch, mit welchen technischen Mitteln dies jederzeit und einfach realisiert werden kann.

 

Ein informatives und praxisorientiertes Buch! Es gibt den Lesern nicht nur eine Strategie und die wichtigsten Werkzeuge an die Hand, sondern motiviert zur Entwicklung einer ganz eigenen Anbieteridentität.

 

Fazit: Ein wirklich wertvoller Ratgeber. Leicht verständlich geschrieben, mit zahlreichen Tipps, Hinweisen und Kommentaren sowie mehr als 30 Abbildungen ergänzt und von allem Ballast befreit erweist sich dieses Büchlein als wertvoller Begleiter in der Werbepraxis!

 

Hier kann man sich das Buch bei Amazon oder bei Epubli holen.

 

Autorin: Petra Jäger

Jahrgang 1978, studierte Internationale Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck und ist als Mitglied der Bildungspartner Österreich für den Westen Österreichs zuständig. Durch ihre mehrjährige Berufserfahrung in einem der größten Industrieunternehmen Österreichs konnte sie wertvolle Erfahrungen im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung vom Lehrling bis ins Management sammeln und ist heute als Trainerin tätig. Ihre Schwerpunkte sind Lehrlings- und Ausbildertrainings sowie Outdoortrainings bis ins mittlere Management.

 

Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Beiträge?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0