Hart, weich oder wie?!

Hard Skills oder Soft Skills? Wie ist das eigentlich?
Hard Skills oder Soft Skills? Wie ist das eigentlich?

Gute Soft Skills sorgen für einen Platz an der Beziehungssonne.

Unter dem Begriff »Soft Skills« werden unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie ganz besondere Eigenschaften zusammengefasst, die den Menschen auf der emotionalen Ebene zu ganz bestimmten Entscheidungen und Handlungen veranlassen. Dabei geht es wesentlich um die Bereiche Umgang mit sich selbst und anderen Personen. Soft Skill Trainer wissen, wie sie andere genau dabei unterstützen.

 

Fachwissen ist wichtig und in jedem Fall eine notwendige Grundlage für die Qualität von Produkten und/oder Dienstleistungen sowie das Fortkommen im Berufsleben. Aber was hilft es, wenn eine Person über besondere Fertigkeiten z.B. im Bereich der Auftragsabwicklung verfügt (Hard Skills), gleichzeitig aber Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Verlässlichkeit oder Humor (Soft Skills) schwach ausgeprägt bzw. nicht gegeben sind?

 

Auf das Zusammenspiel kommt es an

 

Ohne geht gar nicht, soviel steht fest! Auf den Punkt gebracht bedeutet das: Fachwissen und -kompetenzen werden, dort wo Menschen zusammenarbeiten, immer nur in dem Maße effektiv wirksam, wie die notwendigen Soft Skills ausgeprägt sind. D.h., wenn Hard- und Soft Skills gegeben und gut aufeinander abgestimmt sind, regelmäßig miteinander korrespondieren und gezielt zusammenarbeiten, ist der qualitative Output im Verhalten ein anderer, als bei einem Fehlen dieser Wechselwirkungen.

 

„Entweder man hat es oder man hat es eben nicht“

 

Immer wieder wird gefragt „Kann man das Lernen?“ und gar nicht wenige vertreten den Standpunkt „Was Hänschen/Mariechen nicht lernt, lernt Hans/Maria nimmermehr“ Die Antwort auf die Frage ist einfach und eindeutig: „ JA, das kann man“. Zwar ist genetisch einiges vorgegebenen, aber die entscheidenden Elemente und Aspekte, die eine Persönlichkeit schlussendlich ausmachen, werden im Laufe des Lebens durch Sozialisation und vor allem über Lernen erworben. Diese Lernfähigkeit bleibt, und das ist wichtig, das ganze Leben lang bestehen.

 

Soft Skill Trainerkompetenzen

 

Genau darum geht es im Lehrgang! Soft Skill Trainer nutzen die lebenslange Lern- und Anpassungsfähigkeit und entwickeln ganz spezielle Lernsettings. Sie schaffen innere und äußere Spiel- und Experimentierräume, in denen nicht über Soft Skills geredet und primär Wissen vermittelt wird, sondern gezielt praktisch geübt werden kann. Das wichtigste Ziel dabei ist, dass sich so etwas wie ein inneres Bedürfnis entwickelt, das eigene Verhalten auf Gemeinschaft auszurichten und gleichzeitig die Zunahme persönlicher Lebensqualität wahrzunehmen. Soft Skill Trainer verfügen nach ihrer Ausbildung über das dafür notwendige fachliche wie auch methodisch-didaktische Wissen. 

 

Infos zum Lehrgang auf der Webseite

oder direkt bei

 

Hinweis:

 

Wir sind Ö-Cert Qualitätsanbieter. Dank der Zertifizierung haben Personen, die an diesem Lehrgang teilnehmen, österreichweit die Möglichkeit, Landesförderungen für ihre Weiterbildung zu erhalten - auch wenn diese nicht in ihrem Heimatbundesland stattfindet. Das Zertifikat garantiert die Anerkennung sowohl zwischen den einzelnen Ländern als auch zwischen Ländern und Bund.

Autor: Manfred Hofferer

Jahrgang 1962, studierte u.a. Bildungs- und Erziehungswissenschaften an der Universität Wien und ist der wissenschaftlich-pädagogische Leiter der Bildungspartner Österreich. In der Vergangenheit engagierte er sich für pädagogische und therapeutische Projekte und Ausbildungen im Sektor Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung. Nun widmet er sich schwerpunktmäßig pädagogischen Themen vom Ausbildungsabschluss über den Berufseinstieg bis hin zum Arbeitsalltag.

 

Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Beiträge?

Soft Skills - Ohne geht gar nicht!
Soft Skills - Ohne geht gar nicht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Erika (Freitag, 12 Mai 2017 14:18)

    Spannend! Ich würde gerne, bin aber im Herbst bereits voll zu :-(

  • #2

    Manfred (Freitag, 12 Mai 2017 14:20)

    Liebe Erika - Schade, vielleicht zu einem anderen Termin :-)

  • #3

    Petra Jäger (Freitag, 12 Mai 2017 17:04)

    Soft Skills sind echte Türöffner, nicht nur dann, wenn es darum geht, beruflich weiterzukommen. Auch im Privatbereich sind bspw. Fairness und Transparenz überaus wertvoll :)

  • #4

    Josef (Sonntag, 14 Mai 2017 08:30)

    In diesem Bereich ist, vor allem bei der Jugend, enormer Entwicklungsbedarf gegeben.

  • #5

    Evelyne (Mittwoch, 17 Mai 2017 17:56)

    Gibt es den Lehrgang nur in Tirol?

  • #6

    Manfred (Mittwoch, 17 Mai 2017 17:58)

    Liebe Evelyne, zur Zeit wird der Lehrgang nur in Tirol angeboten.

  • #7

    Paul (Freitag, 26 Mai 2017 23:19)

    Tolles Angebot!

Instagram
Twitter Bildungspartner Österreich
Google+ Bildungspartner Österreich
Pinterest Bildungspartner Österreich
RSS Bildungspartner Österreich
YouTube Bildungspartner Österreich
Tumblr Bildungspartner Österreich

Was sagt der Blog?

Mo

31

Jul

2017

Miteinander UMgehen

mehr lesen 5 Kommentare

Eine hohe Qualität durch einfache und motivierende Bildungsarbeit in unseren Lehrgängen ist uns besonders wichtig. Als erfahrene Erwachsenenbildungseinrichtung sind wir in Österreich bundesweit durch ÖCERT und durch Systemcert nach ÖNORM ISO 29990:2010 zertifiziert.

Was sagen wir?

Individuelle Weiterbildung ist ein ganz wichtiger Schritt, um berufliche Chancen optimal zu nutzen. Wenn Sie vorhandenes Wissen erweitern, sich beruflich neu orientieren oder sich einfach persönlich weiterentwickeln wollen, sind die Bildungspartner Österreich Ihre professionellen Bildungspartner vor Ort.

 

Seit vielen Jahren bieten wir ein umfangreiches Angebot geförderter Aus-, Fort- und Weiterbildungen (Förderung über öffentliche Träger, z.B. WAFF, AMS oder WKO möglich), aber auch berufsbegleitender Seminare an.

 

Lesen Sie mehr zu unseren Bildungsangeboten.

Betriebsinterne Aus- und Fortbildungsangebote

Sie suchen Lösungen, wir kommen gerne auch zu Ihnen ...: mehr dazu

Bücher

Bildung erfolgreich vermarkten
Ausprobieren lohnt sich!