Mitarbeitende gezielt betriebsintern ausbilden

Interne Fortbildung

Wissen allein ist nie der wahre Schlüssel zum Erfolg: "Nur wer auch versteht und die konkrete Anwendung kennt, findet tatsächlich den richtigen Weg!"
Diesen Grundsatz haben sich Dr. Manfred Hofferer und Mag.a Renate Fanninger der Bildungspartner Österreichs für den Aus- und Fortbildungsbereich von Mitarbeiten- den in Unternehmen und Betrieben verschrieben.

 

Wir bewegen uns bewusst zwischen zwei für die alltägliche Arbeit notwendigen Polen:

  • "kompaktes Wissen" auf wissenschaftlich fundierten Theorien auf der einen Seite und
  • "praxisnahe-, zielgruppen- und anlassorientierte Anwendung" auf der anderen Seite.

Dabei bilden bei allen Seminarangeboten die Wissensvermittlung, die Bedeutungsklärung und das Verstehen sowie die praktische Anwendung und Umsetzung immer eine aufeinander abgestimmte Einheit.

Aus- und Fortbildungsthemen:

Auf folgende Kernthemen der Bildungsarbeit im betrieblichen Kontext sind wir spezialisiert und haben dazu sieben entsprechende Trainingstools vorbereitet, die in Absprache speziell auf unsere Kunden/innen angepasst werden.

  • Die Dauer der Trainingsmaßnahme beträgt pro Modul 1-2 Tage.
  • Teilnehmendenzahl zwischen ca. 6-30.
  • Die Trainingsteile können miteinander kombiniert werden.
  • Alle inhaltlichen Details werden im Vorfeld mit den Dozenten/innen besprochen.

Die einzelnen Trainingsmodule orientieren sich an theoriegestützten und erfahrungsbasierten Methoden und bindet spezielle themenbezogene Vermittlungstechniken mit ein.

MAF-01: Kommunikation

Dieser Trainingsteil vermittelt ein umfangreiches Wissen und Verständnis über die Funktionsweisen von verbaler und nonverbaler Kommunikation mit konkreten Hinweisen zu positiven Einflussfaktoren wie Stimme, Mimik und Körpersprache.

 

Mögliche Schwerpunkte:

  • Maxime der Kommunikation
  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Kongruenz
  • Genderorientierte Kommunikation
  • Kommunikationstechniken
  • Effektivität von Sprache
  • Kommunikation unter Stress
  • Deeskalationstechniken mittels bewusster Sprachgestaltung

MAF-02: Wahrnehmung

In diesem Trainingsteil wird vermittelt, auf welchen biochemischen, biografischen und psychologischen Grundlagen Entscheidungen getroffen bzw. Verhalten und Handlungen initiiert werden.

 

Mögliche Schwerpunkte:

  • Wahrnehmungsprozesse und -fehler
  • Bewertungs- und Entscheidungsprozesse
  • Biochemische Einflussfaktoren
  • Individuelle Bewertungs- und Handlungsprofile unter Stress
  • Stärkenanalyse und Persönlichkeitsstrukturen
  • Automatisierte Verhaltensmuster
  • Entscheidungsprozesse in Konflikten: Vernunft vs. Gefühl

MAF-03: Konflikt

Dieser Trainingsteil beschäftigt sich mit den Faktoren, die auf einen Konflikt einwirken. Auf dieser Basis werden anhand von Fallbeispielen individuelle Interventions- und Deeskalationsstrategien vermittelt und alltagsnah trainiert.

 

Mögliche Schwerpunkte:

  • Stressbiografie & Stressauslöser
  • Einfluss von Wahrnehmungsprozessen
  • Persönlichkeit & Verhalten
  • Stressreaktionen und automatisierte Verhaltensmuster
  • Eskalationsspiralen
  • Kommunikative Strategien
  • Aggressions- und Konflikttypen
  • Fallanalysen
  • Training in Stresssimulationen

MAF-04: Krise

Für ein besonnenes professionelles Verhalten in Situationen "die an der Kippe stehen" wurde dieser Trainingsteil mit der Zielsetzung "Vom Wissen zum Können" entwickelt. Das gesamte Training umfasst bis zu sieben Module, die je nach Anforderungsprofil entsprechend auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten werden können.

 

Mögliche Schwerpunkte:

  • Haltung und Normen sowie Bewertungs- und Entscheidungsprozesse
  • Individuelle Handlungsprofile unter Stress
  • Deeskalationsstrategien & Konfliktmanagement
  • Teamentwicklung und Teamstringenz
  • Effektive Kommunikationstechniken für belastende Situationen inkl. Bearbeitung von Fallbeispielen

MAF-05: Stress

Die Teilnehmenden entwickeln in diesem Trainingsteil ein Verständnis für biochemische Prozesse beim Eintreten von Stress, verstehen deren Einfluss auf Bewertungs- und Entscheidungsprozesse sowie ihr konkretes Verhalten und Handeln.

 

Mögliche Schwerpunkte:

  • Entstehung von Stress
  • Einfluss von Wahrnehmungsprozessen
  • Persönlichkeit & Stressauslöser
  • Stressbiografie
  • Stressreaktionen
  • Automatisierte Verhaltensmuster
  • Stressmanagement
  • Burnout-Prophylaxe

MAF-06: Verhalten

Die Teilnehmenden entwickeln in diesem Trainingsteil ein umfangreiches Verständnis darüber, wie der Transfer von kognitivem Wissen hin zur alltagstauglichen Umsetzung unterstützt bzw. optimiert werden kann.

 

Mögliche Schwerpunkte:

  • Allgemeine Grundlagen des Lernens
  • Neurobiologische Determinanten des Lernens
  • Neurobiologische Determinanten des Verhaltens
  • Methodik und Didaktik für die Prozesse des Verhaltens und Lernens
  • Einfluss von Emotionen und Stress auf Lernprozesse
  • Lernen in Stress- und Konfliktsimulationen
  • Abrufbarkeit von Wissen in belastenden Situationen

MAF-07: Team

Dieser siebende Trainingsteil ist speziell darauf ausgerichtet, die Kommunikation, Zusammenarbeit und das einheitliche Handeln in Teams, Gruppen und Kollegien zu unterstützen.

 

Mögliche Schwerpunkte:

  • Wahrnehmung, Verstehen und Interpretation
  • Wertschätzende Kommunikation und Umgang miteinander
  • Absprachen und Schlüssigkeit im Verhalten und gemeinsamen Handeln
  • Persönlichkeit und Konfliktverhalten
  • Anerkennungs- und Konfliktkultur
  • Konfliktprophylaxe

Angebotsregionen

Die internen Aus- und Fortbildungsangebote werden von Renate Fanninger koordiniert und von Manfred Hofferer & Team österreichweit umgesetzt.

Informationsmaterial zum Download

MAF: Mitarbeiter/innen - Aus- und Fortbildung
Allgemeine Informationsblätter
Mitarbeitenden_Fortbildungsmodule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Ich möchte über das Angebot reden: Kontaktaufnahme

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Instagram
Twitter Bildungspartner Österreich
Google+ Bildungspartner Österreich
Pinterest Bildungspartner Österreich
RSS Bildungspartner Österreich
YouTube Bildungspartner Österreich
Tumblr Bildungspartner Österreich

Was sagt der Blog?

So

09

Jul

2017

Mit Yer/innen umgehen

Genaeration Y
mehr lesen 8 Kommentare

Eine hohe Qualität durch einfache und motivierende Bildungsarbeit in unseren Lehrgängen ist uns besonders wichtig. Als erfahrene Erwachsenenbildungseinrichtung sind wir in Österreich bundesweit durch ÖCERT und durch Systemcert nach ÖNORM ISO 29990:2010 zertifiziert.

Was sagen wir?

Individuelle Weiterbildung ist ein ganz wichtiger Schritt, um berufliche Chancen optimal zu nutzen. Wenn Sie vorhandenes Wissen erweitern, sich beruflich neu orientieren oder sich einfach persönlich weiterentwickeln wollen, sind die Bildungspartner Österreich Ihre professionellen Bildungspartner vor Ort.

 

Seit vielen Jahren bieten wir ein umfangreiches Angebot geförderter Aus-, Fort- und Weiterbildungen (Förderung über öffentliche Träger, z.B. WAFF, AMS oder WKO möglich), aber auch berufsbegleitender Seminare an.

 

Lesen Sie mehr zu unseren Bildungsangeboten.

Betriebsinterne Aus- und Fortbildungsangebote

Sie suchen Lösungen, wir kommen gerne auch zu Ihnen ...: mehr dazu

Bücher

Bildung erfolgreich vermarkten
Ausprobieren lohnt sich!