Mobile Seilarbeit

Miteinander in die Bäume

Ö-CERT gefördert und aufZAQ zertifiziert

Unabhängig von Felsen, künstlichen Kletterlandschaften in Hallen oder Hochseilanlagen, mitten in der Natur dem Abenteuer Klettern nachzugehen, dass ist das Besondere an der mobilen Outdoorarbeit mit Seil und Karabiner.

 

Neben den Normen für Seilgärten und anderen Ausbildungsstandards haben sich auch die Ausbildungsstandards der Outdoorpädagogik-Austria für Trainer/innen etabliert. Z.B. dürfen laut Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Lehrer/innen für Ihre Schulveranstaltungen nur mobile Seilgartenbauer/innen buchen, deren TrainerInnen nachweislich u.a. nach ERCA Standard ausgebildet sind! Und das gilt bereits bei Niedrigseilelementen. Unsere Ausbildungen entsprechen allen geforderten Standards (ERCA, EN 15567, IAPA) und gehen in vielen Bereichen sogar weit darüber hinaus!

Ziele des Bildungsangebots

Kompetent mit Seil und Karabiner pädagogisch arbeiten


Der Lehrgang zum/r Mobilen Seitrainer/in vermittelt das notwendige Wissen und die praktischen Kompetenzen, so dass die Absolventen/innen zur Vorbereitung, Planung und Durchführung mobiler Aufbauten und Seilanlagen befähigt werden und verantwortlich die Leitung von mobilen Seilaktivitäten in den jeweiligen Arbeitsfeldern anbieten und umsetzen können.

Inhalte

Alles, was MSA´lerinnen brauchen


Folgende Themen werden im Lehrgang behandelt:

  • Einführung in die einschlägige Terminologie der mobilen Seilarbeit.
  • Bestimmungen für den Einsatz von Seiltechnik in der mobilen Seilarbeit anhand der dazugehörenden Regelwerke EN-Normen und der ERCA und der Industriestandards des Instituts für alpine Sicherheit.
  • Rechtliche Grundlagen in der Mobilen Seilarbeit inkl. Versicherungsfragen.
  • Mobile Seilarbeit: Naturschutzbestimmungen.
  • Knoten und Bünde für die mobile Seilarbeit inkl. Anwendung.
  • Material- und Ausrüstungskunde (Kauf, Verwendung, Lagerung, Wartung und Pflege sowie Ausschuss) inkl. Seilphysik und Sturzfaktoren.
  • Effektives Materialmanagement in der mobilen Seilarbeit.
  • Konstruktive Besonderheiten in der mobilen Seilarbeit.
  • Baumkunde, Baumbeurteilung und Statik inkl. tragende Strukturen.
  • Ankerpunkte, Anschlagpunkte, Anschlagsysteme in der mobilen Seilarbeit.
  • Vorspanntechnik unter besonderer Berücksichtigung lebender (sich bewegender) Anschlagpunkte
  • Einsatzplanung, Briefing und Controlling in der mobilen Seilarbeit.
  • Standortwahl inkl. Umfeldkontrolle und Umfeldvorbereitung.
  • Sicherheitsbewertung, Gefährdungsermittlung, Gefahrenanalyse und Risikomanagement
  • Vorbereitung, Planung und Bau redundanter Sicherungs- und Rettungssysteme.
  • Vorbereitung, normenkonforme Planung, Ausführung und Betrieb unterschiedlicher mobiler Seilelemente in niedrigen und hohen Bereichen.
  • Spezielle Klettertechnik in der mobilen Seilarbeit.
  • Allgemeine Sicherheitsregeln sowie Sicherheitsregeln- und -maßnahmen für den Betrieb mit TeilnehmerInnen nach den Richtlinien der Regelwerke der ERCA und des Instituts für alpine Sicherheit.
  • Spezielle Rettungsplanung und Interventions- sowie Bergetechnik in der mobilen Seilarbeit.
  • Dokumentation nach Vorkommnissen, Zwischenfällen, Beinaheunfällen und Unfällen.
  • Inspektion, Wartung und Pflege der Anlage/n.
  • Gesundheitscheck der TeilnehmerInnen inkl. Angst-, Stress- und Panikmanagement

Umfang

Klingt viel, ist es aber nicht!


  • 10 Ausbildungstage (alternativ 4 Wochenenden) mit 100 Präsenzunterrichtseinheiten,
  • 4 Praktikumstagen und
  • 25 Stunden Peergruppenarbeit

Zielgruppe & Voraussetzungen

Alle, die mit Teilnehmenden atemberaubendes bauen möchten


  • Interessierte Personen, die Ihre Outdoorangebote durch Seilaufbauten im niedrigen, mittleren und hohen Bereich erweitern möchten.
  • Personen, die persönliches Interesse an der Thematik haben.
  • Menschen, die ein Zusatzeinkommen suchen oder sich in diesem Bereich Selbstständig werden möchten.
  • Studierende die neben dem Studium im Bereich der Seilarbeit tätig werden möchten.
  • Personen, die bereits in einem erlernten fachspezifischen Beruf im Erlebnis- und/oder Outdoorbereich arbeiten.
  • Personen die in ihrer Outdoortätigkeit einen zusätzlichen Schwerpunkt setzen möchten.

In den Lehrgang können Personen mit folgenden Voraussetzungen aufgenommen werden:

  • Mindestalter 25 Jahre und körperliche Eignung
  • Ersthelferkurs (16 Std. nicht älter als 2 Jahre)
  • Klettererfahrung und Erfahrung in der Leitung von Gruppen
  • In besonderen Fällen kann die Lehrgangsleitung eine Ausnahme von den Zugangsvoraussetzungen beschließen.
  • Ein Antrag auf eine Aufnahme in den Lehrgang ist mittels Lebenslauf und Motivationsschreiben direkt an die Lehrgangsleitung zu richten

Oberösterreich

Leitung: Mario Penz


  • Neue Termine folgen
  • Ausbildungsort: Klettergarten Kaolinum

Niederösterreich

Leitung: Rüdiger Rader


  • Termine folgen!
  • Ausbildungsort: Kletterpark Purkersdorf

Lehrgangskosten

Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ist uns wichtig


€ 2.800,- zuzüglich 20% USt. für den gesamten Lehrgang (inkl. Abschlussprüfung und Seminarunterlagen) zuzüglich anfallende Aufenthaltskosten für Unterkunft und Verpflegung vor Ort

  • Die Mindestteilnehmendenzahl ist mit 8 und die Maximalteilnehmendenzahl mit 16 Teilnehmenden festgesetzt.
  • Förderungen: Hier finden Informationen zu Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung

Abschluss

Profi in Sachen Mobile Seilarbeit


Zertifikat auf durch aufZAQ-zertifizierten Lehrgang Mobile/r Seiltrainer/-in

 

Der Lehrgang kann in zwei Formen abgeschlossen werden: In Form einer (1) schriftlichen Bestätigung der besuchten Wochenendseminare oder aber mit (2) lehrgangsbegleitenden Prüfungen und mittels einer Abschlussarbeit. Im ersten Fall erwerben Sie den "Mobile/r Seiltrainer/in" im zweiten Fall den/die "aufZAQ-zertifizierte/r Mobile/r Seiltrainer/in".
 
Wir verfügen über das Ö-CERT Gütesiegel und daher können Teilnehmende aus allen Bundesländern bei ihrem jeweiligen Bildungskonto um Förderungen ansuchen.

Infomaterial zum Download

Kompakt zur Nachlese


Download
Lehrgangsinfo
Lehrgang zum/zur Mobilen Seiltrainer/-in
MSA_Lehrgangsausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 143.4 KB

Rückrufservice zum Angebot

Für den Fall der Fälle


Wenn Sie Fragen haben oder zusätzliche Informationen zu diesem Lehrgangsangebot benötigen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Mario Penz ruft Sie gerne zurück. Schicken Sie uns Ihre Nachricht über das Formular und nennen Sie uns Datum und Zeit, zu der wir Sie am besten telefonisch erreichen können.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.